Hochwasserhilfe

Privatinitiative für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe

Wer wir sind

 

Eine Privatinitiative die adhoc den Freunden, Familien und Betroffenen in Ehlingen und Heimersheim direkt Hilfe geben.

Diese Hilfe haben wir ausgedehnt und unterstützen ebenso Menschen aus allen betroffenen Gebieten um Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Nachvollziehbar und mit direkter koordinierter Verteilung vor Ort.

 

Dieses Team besteht aus engen Freunden, die die Not direkt erkannt und sofort gehandelt haben.

Das Ziel ist, die Orte schnell wieder in einen Zustand zu bringen, wo der langfristige Aufbau beginnen kann.

 

Daher lasst uns solidarisch sein!

 

Michael Pfeil und das Team

 



Spenden:

Michael Neumann

ING

IBAN: DE30 5001 0517 5429 7304 37

BIC: INGDDEFFXXX

 

PayPal: neumann.micha@icloud.com

 

Wir sind eine private Initiative und unterstützen direkt, koordiniert und mit dem höchstmöglichen Effekt.

Wir stellen keine (!) Spendenquittungen aus!

 

Kontakt Michael Neumann

Tel. 0171 2620300

Mail: neumann.micha@icloud.com



Solidarität, Gemeinschaftsgefühl, Zusammenhalt!

Der Reinerlös kommt direkt, unbürokratisch und schnell bei den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe an. 

 

Solidarität zeigen!

Solidarität, Gemeinschaftsgefühl und Zusammenhalt zeigen, darum geht es hier!

 

Der  Reinerlös jedes Shirt geht in die Privatinitiative - Dank an KingsRoadMerch für den Support!

Alle Rechte und Copyright liegen bei der Privatinitiative Hochwasserhilfe c/o Michael R. Neumann, neumator.de!

Kein Nachdruck! Anderweitige Verwendung und / oder teilweise Nutzung ist strengstens untersagt.


Interview

Interview mit einem Vertreter der Privatinitiative.

Danke an Win für das gute Gespräch!

Chronologische Zusammenfassung ab dem 16.07.2021 / 14:00 Uhr


16. Juli 2021

Es geht los!

Liebe Leute,

auf Grund der Katastrophe und den unfassbaren Auswirkungen für die Menschen in betroffenen Gebieten, besteht die Möglichkeit gezielt Freunden und Familien in Bad Neuenahr Ahrweiler zu helfen. 

Seit heute morgen besteht telefonischer Kontakt und ein Ortsteil kann angefahren und dort Hilfsgüter gezielt verteilt werden.

Die Betroffenen haben mir die notwendigen Dinge durchgegeben und wir organisieren einen Transport für morgen Mittag!

Da hauptsächlich unverderbliche Lebensmittel, Wasser, Süßigkeiten, Energieriegel usw. benötigt werden, kaufen wir all dies in großen Mengen in der Metro ein. Daneben auch technisches Equipment wie Akku Powerbanks, Batterien, Taschenlampen etc…

Wir unterstützen gezielt Menschen in Ehlingen und gewährleisten eine Verteilung.

Daher die Bitte um Unterstützung, wir sammeln für die Einkäufe und werden auch Anfang der Woche zusätzlich noch den Bereich anfahren! 

Die Menschen haben alles verloren und sitzen abgeschnitten ohne Strom und Hab und Gut in einer richtigen Katastrophe!!

Wer mag unterstützt uns über PayPal oder durch Direkt Überweisung!

Wir machen das natürlich ehrenamtlich und geben die Zuwendungen direkt an die Betroffenen!

Vielen Dank und lasst uns solidarisch sein! 

 

SPENDEN an: Privat Initiative:

Überweisung:

Michael Neumann

ING

DE30 5001 0517 5429 7304 37

Stichwort Hochwasserhilfe

oder PayPal:

neumann.micha@icloud.com

 


Wir legen los!

Ihr Lieben 

Wahnsinn was sich heute getan hat!!! Es ist nicht mehr möglich allen zu antworten kommt noch.

Wir haben eine so große Unterstützung bekommen und sind einfach dankbar.

Morgen können wir beladen nach Ehlingen fahren und Lebensmittel in unglaublichen Mengen, Powerbanks, Batterien, Lampen, Hygienie Artikel, Süßigkeiten, Gertänke und vor allem Notstromaggregate beschaffen es war wirklich mit eurer Hilfe möglich - wir sind mit Stolz erfüllt!!

So können wir ein elementares Zeichen setzen und die Spenden werden weiterhin in der kommenden Woche eingesetzt um das Leid zu lindern!

Daher an euch Alle den herzlichsten Dank und weiter so!

Wir müssen einen langen Atem haben!

 


17. Juli 2021

EinDrücke...

Alle Bilder aus dem Ort zeigen nur einen groben Abriss der Lage und Situation...


18. Juli 2021

Lieferung

So, wir konnten wir den Betroffenen, dem THW, der Feuerwehr mit warmen Essen und Getränken einen kurzen Moment eine Auszeit ermöglichen.

Alle Geräte, Maschinen, Powerbanks, Besen, Medikamente, Reinigungsmittel, Lebensmittel helfen so unglaublich!

Wir haben mit vielen gesprochen und werden weiter die Dinge beschaffen die benötigt werden! Glaubt uns, ein kleines Lächeln und der Hauch von Hoffnung ist ein unglaubliches Gefühl! All das haben die Spender, Unterstützer und das großartige Team geleistet! 

Danke von den Betroffenen an alle von euch! Die Dankbarkeit ist enorm - dies spornt uns an weiter zu machen - gezielt und mit den richtigen Dingen die gebraucht werden!

Wir konnten mit dem THW sprechen, die Jungs und all diese Menschen die aus ganz Deutschland kommen sind das Rückgrat in unserer Gesellschaft!

Viele liebe Grüße!

 

21. Juli 2021

Essen für Helfer und Betroffene

Liebe Leute,

Ihr seid großartig - vielen herzlichen Dank von unserem Team und den Menschen denen wir helfen und die wir unterstützen können! 

Es ist unbeschreiblich was mit eurem Support möglich ist - dafür ist es schwer Worte zu finden!

DANKE!!

Gestern haben wir zu uns auf den Hof Helfer und Betroffene eingeladen um gemeinsam ein wenig Normalität zu erleben, zu essen und zu trinken.

Die Resonanz war spitze und es gab die Gelegenheit die Ereignisse zu teilen und den Menschen Raum zu geben, ihre Eindrücke und Erlebnisse raus zu lassen…

Diese Berichte, Erzählungen und all das was die Menschen erleiden mussten und langfristig müssen, ist nicht in Worte zu fassen…

Daher ist es noch einmal mehr eine Bestärkung direkt Hilfe zu leisten und die Menschen zu Supporten wo es nur geht! 

Noch einmal muss klar gesagt werden, die Dimensionen sind unfassbar und es wird lange Zeit brauchen bis ansatzweise das Elend sich abschwächt!!

Gestern haben wir Ehlingen beliefert und werden heute erneut nach Ehlingen und Heimersheim fahren um dort vor Ort die nächsten Schritte abzustimmen, und anschließend gezielt die benötigten Dinge einkaufen.

Mittlerweile beziehen wir bundesweit Material und bekommen Samstag morgen eine Grosslieferung aus Kiel gebracht!

So etwas ist einfach so großartig und unser Team gibt wirklich alles.

 

Daher heißt es: Weiter machen und helfen!!

Danke an das Super Team - ohne euch würde das alles nicht funktionieren!

 

 

Weiter geht´s!

Liebe Leute,

die letzten Tage waren sehr ereignisreich und wir konnten weiter helfen und die Betroffenen und Helfer unterstützen.

Durch die Unterstützungen eurerseits und eurer Netzwerke konnten weitere starke Notstromaggregate beschafft werden sowie technische Geräte die dringend benötigt werden.

 

Aktuell planen wir eine erneute Lieferung für morgen mit Geräten, Medikamenten, Gummistiefeln, Benzin usw.

Wir erweitern die Hilfe von Ehlingen bis Heimersheim, dazu wird es morgen vor Ort Gespräche geben!

Leider ist es so, dass die Menschen unter der unstrukturierten Organisation der Behörden leiden und die Hilfe direkt zu den Menschen kommen muss, daher weiter machen und helfen wo es geht.

Es gibt derzeit organisierte Plünderungen in den betroffenen Orten, dass macht es ebenfalls schwerer und für die Menschen weiterhin noch unerträglicher...

Daher verteilen wir gezielt und koordiniert über Ansprechpartner in Ehlingen und Heimersheim!

Diese Katastrophe ist noch lange nicht vorbei und es ist ein Irrrglaube darauf zu bauen das der Staatsapparat alles regeln kann.

Die Privaten Organisationen und vor Ort Abstimmungen mit dem THW, der Feuerwehr und den weiteren Helfern bringen Hilfe dahin wo diese priorisiert nötig ist!!!

Viele Firmen unterstützen und geben die Waren mit erheblichen Rabbaten an uns, somit können wir noch mehr beschaffen und das Leid ein wenig lindern.

Nichtsdestotrotz braucht es weiteren Support, daher ein erneuter Aufruf zur Unterstützung, es wird noch lange Zeit brauchen bis Hilfe zurück gefahren werden kann!

An dieser Stelle an alle Unterstützer den größtmöglichen Dank von unserem Team und den Betroffenen denen wir helfen! Ihr seid spitze!!

 


23. Juli 2021

Liebe Leute, wir können vermelden, dass es in Ehlingen und auch in Heimersheim weiter bergauf geht!!! 

Die Solidarität, Unterstützung und die Spendenbereitschaft sind weiterhin enorm und das ist gut so!

Heute konnten 25 Kühlschränke nach Ehlingen geliefert werden, diese sind direkt durch unsere Koordinatorin vor Ort verteilt worden. Das ist ein großartiger Erfolg und eine organisatorische Meisterleistung .

Heute Abend gibt es für die Betroffenen und Helfer, für das THW und die Feuerwehr von unserem Team frische leckere Currywurst in mehr als ausreichender Anzahl!

Die weiteren Spenden, Sachspenden und alle weiteren Lieferungen werden nun kontrolliert nach Dernau weitergeleitet und hier kann entsprechend da geholfen werden - es ist fantastisch zu sehen wir hier alle funktionieren und über sämtliche Belastungsgrenzen hinaus richtig was geschafft haben!

Ohne euren Support wäre das nie möglich gewesen!! 

Neben Unterstützung für Ehlingen, Heimersheim konnten wir auch Notfallhilfe bis Mayschoss und Lach umsetzten und den Menschen überlebnsnotwendige Geräte wie Aggragtoren, Hauswasserwerke, Werkzeug, Medikamente, Wasser und so weiter anliefern - es ist so genial!! 

Da die Lage sich nun auf Grund des anstehenden Starkregens am Wochenende wieder zuspitzen kann, und Bad Neuenahr-Ahrweiler im gesamten einem fürchterlichen Kriegsgebiet ähnelt, muss die Hilfe weitergehen!

Da derzeit eine Arzt Containerstadt in Planung ist, wird auch hier Support benötigt, die Personen die hier beteiligt sind, werden etwas unglaublich Gutes erschaffen und das in kurzer Zeit, auch hier braucht es Support!

Unsere Initiative wird unterstützen!!! 

Bitte Gebt allen weiter, das wir am Anfang einer langanhaltenden Katastrophe stehen, die Betroffenen es langsam erfassen was geschehen ist und Spenden ein wirkungsvolles Mittel sind.

Passt auf euch auf und an dieser Stelle ausdrücklich unseren herzlichsten Dank an das beste Team was man sich vorstellen kann! 

Micha & Caro

 

spenden!

Spenden gerne an unsere Private Initiative „Ehlingen / Bad Neuenahr-Ahrweiler“

SPENDEN an: Privat Initiative:

Überweisung:

Michael Neumann

ING

DE30 5001 0517 5429 7304 37

Stichwort Hochwasserhilfe

oder PayPal:

neumann.micha@icloud.com


23. Juli 2021

Helfer & Betrofenen Essen

Currywurst für alle Helfer und Betroffenen in Ehlingen und Heimersheim wie auch für das THW und Feuerwehr


24. Juli 2021

Support aus Kiel!

Support aus Kiel!!

Dimi Papadopoulos mit Frau und Sohnemann sind gestern Abend um 23:00 Uhr von Kiel nach Ehlingen Bad Neuenahr-Ahrweiler gefahren und wir haben uns heute morgen um 07:30 Uhr vor Ort getroffen.

Die riesige Ladung ausgeladen und direkt koordiniert verteilt!

Tausend Dank an euch und alle Spender aus Schleswig Holstein.

Verdanken haben wir diese Lieferung der großartigen Diana Rueckschloss - die Koordinatorin die Helfer und Vor Ort Koordinatoren zusammen bringt!

All das ist Megaherz und seinen Fans und Supportern zu verdanken!!

 

 

Aktuelle Eindrücke aus Ehlingen

Es geht weiter!


Weiter Unterstützen

Liebe Leute,

 

wir machen weiter und werden nun die weiteren Bedarfe einkaufen, Werkzeug, Akku-Schrauber, Dreifachsteckdosen, Verlängerungskabel...

Alles was den Aufbau nun vorantreibt!

 

Daher bitte weiter Spenden, wir sind noch lange nicht am Ziel!

 

Spenden gerne an unsere Private Initiative „Ehlingen / Bad Neuenahr-Ahrweiler“

SPENDEN an: Privat Initiative:

Überweisung:

Michael Neumann

ING

DE30 5001 0517 5429 7304 37

Stichwort Hochwasserhilfe

oder PayPal:

neumann.micha@icloud.com

Dies hängt in Ehlingen im Ortskern!


WeiterMachen!

Guten Morgen liebe Leute,

ein ereignisreicher Wochenstart liegt hinter uns, sowie ein Wochenende mit vielen Telefonaten, Koordination und Abstimmung mit Unterstützern, Helfern und Betroffenen der Hochwasserkatastrophe.

Seit Sonntag sind so ziemlich alle Möglichkeiten in Richtung Bad Neuenahr-Ahrweiler zu fahren durch die offiziellen Stellen dicht gemacht worden, da der ganze Schutt und Dreck abgefahren werden muss und die Helfer gezielt in den Bereichen eingesetzt werden sollen.

Es sind unendlich viele Fahrzeuge vom THW, Feuerwehr, Verteidigungsministerium, Polizei sowie Firmen mit schwersten Gerät im ganzen Gebiet unterwegs um zum einen die Infrastruktur sukzessive aufzubauen und die Berge an Müll zu entsorgen.

Natürlich wird auch versucht die organisierten Plünderungen zu unterbinden und ein wenig Sicherheit zu bringen.

Die Unterstützung unserer Privatinitiative funktioniert großartig und wir haben wirklich viel bewegt und in Ehlingen kann nun mit dem langsamen Wiederaufbau begonnen werden!!

Wir konnten nun mit den Koordinatoren umsetzen, dass die Lieferungen und zum Teil nicht mehr notwendigen Geräte in die Nachbarorte Heimersheim und Dernau gebracht und dort gezielt verteilt werden.

Das ist perfekt und somit beginnt ein rollierender Prozess, wovon viele Menschen profitieren werden.

Um das klar zu sagen, der Zustand der nahangrenzenden Ortschaften ist nicht ansatzweise miteinander vergleichbar - In Dernau herrschen noch immer nach all den Tagen katastrophale Zustände und Bad Neuenahr-Ahrweiler ist derzeit immer noch mit einem fürchterlichen Kriegsgebiet zu vergleichen...

Dies zeigt uns, dass es immens wichtig ist, die Menschen gezielt zu unterstützen und weiter zu machen!!

Da mittlerweile in vielen Bereichen der Bürokratismus eingekehrt ist, und es immer schwieriger wird Material zu beschaffen, sind wir stolz darauf, dass wir ein Netzwerk quer durch die Republik haben um Lieferungen in die Betroffenen Gebiete zu ermöglichen

In dieser Woche ist eine Lieferung aus Nürnberg geplant, am vergangenen Wochenende kam bereits Hilfe aus Schleswig Holstein und die Spendenbereitschaft reißt nicht ab

Das ist stark und muss so weitergehen, wir können durch gezielte Beschaffungen situationsbedingt so perfekt helfen und die Ergebnisse beweisen dies eindrucksvoll.

Gestern konnten wir Akku Schrauber, Werkzeugkästen, Spachtel nach Ehlingen bringen und nach Heimersheim verteilen

Heute werden 5 Waschmaschinen und 5 Trockner sowie 10 Bautrockner angeliefert für das Dorf.

Ihr könnt es euch so vorstellen, dass diese Geräte dann von vielen Haushalten geteilt werden und zentral betrieben werden.

Endlich können dann Familien wieder ihre Wäsche reinigen und direkt trocken und dann anziehen, dies ist dadurch wieder möglich und gibt den Menschen wieder etwas Normalität!

Auch diese Menge an Geräten konnten wir über die Privatinitiative einkaufen und koordiniert verteilen!

Leute, dass ist der Hammer!!!

Danke an alle die hier Supporten.

Ich möchte immer wieder darauf hinweisen und betonen, dass der Aufbau und die Bereinigung der Folgen durch dieses Hochwasser erst beginnt und es Jahre dauern wird…

Der Geruch durch den Schlamm, Öl, Fäkalien und Unrat wird noch lange lange Zeit über den Orten liegen, und es ist ein Kraftakt den Wahnsinn zu bewältigen der nun vorherrscht.

Wichtig ist es uns, dass jedem klar wird wie verheerend und grausam das Geschehene ist und das wir weiter solidarisch zusammen stehen müssen

Es kommt auf jeden an und wir müssen Zeichen setzen!

Unser Team ist stolz und dankbar für die Unterstüzung, Hilfe und die Gespräche mit euch!

Es geht voran!

Kommt gut in den Tag und passt aufeinander auf!


30. Juli 2021

Liebe Leute,

 

die Woche verging wie im Flug und wir konnten erneut viel bewegen und helfen wo Hilfe dringend benötigt wird.

 

Es ist dermaßen beeindruckend, bewegend und unfassbar wie viel Solidarität und Unterstützung aus ganz Deutschland und mittlerweile auch aus dem Ausland für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe kommt.

Unser Netzwerk der Privatinitiative sowie die Verbindung mit weiteren Privatinitiativen die ebenfalls alles dafür tun, dass den Menschen direkt und unbürokratisch geholfen wird, ist der helle Wahnsinn.

 

Mittlerweile sind gute vierzehn Tage vergangen und die Eindrücke, Erlebnisse und all die Dinge die geschehen sind, können wir selbst kaum verarbeiten...

 

Ein paar Beispiele für euch, die stellvertretend für das Engagement stehen, was der Privatinitiative und dadurch den Betroffenen und Helfern direkt zu Teil wird.

 

Am vergangenen Wochenende konnten neben der Lieferung aus Kiel, Waren aus Nürnberg und Umgebung organsiert werden, die direkt am Mittwoch per Schwerlast LKW nach Ehlingen transportiert wurden. Im Vorfeld konnten wir mit dem Koordinator in Nürnberg Listen abstimmen, mit den Dingen die aktuell dringend benötigt werden.

Neben Werkzeugen, Akku Schraubern, Bautrocknern, Kühlschränken, Spachteln, Handschuhe wurden auch Geländequads angeliefert, die dann weiter in die massiv betroffenen Gegenden transportiert wurden.

Es ist ein unbeschreibliches Gefühl zu sehen wie von weiter Ferne Eigeninitiativen alles dafür tun, hier mit zu helfen und unsere Initiative zu supporten.

Wir konnten die Waren direkt gezielt verteilen und somit erneut auf den Punkt helfen.

Das ist der Wahnsinn!

 

Privatpersonen schreiben uns an, mit der Bitte vor Ort abzustimmen wo welche Dinge benötigt werden oder auch Hilfe durch Personen vor Ort notwendig ist. Wir können dann direkt auf eine Privatorganisierte Gruppe von Handwerkern zugreifen, die dann alles Weitere übernehmen und mittlerweile in unterschiedlichen Orten Abbrucharbeiten vornehmen.

LKW´s mit Schüttmulden, Container und Bautrupps können wir ebenfalls in Minuten an die richtigen und stark betroffenen Personen leiten, die dann direkt ab dem nächsten Tag massive Hilfe bekommen.

 

In einem Ort neben uns (2,5km entfernt), ist eine Gaststätte und zahlreiche Häuser so stark beschädigt worden, dass alles aus diesen Gebäuden entfernt werden muss. Die Gutachter sind bereits durch und die Menschen stehen vor schier unlösbaren Herausforderungen...

Hier konnten wir auch mit Maschinen, Bautrupps und entsprechenden Werkzeugen über unsere Netzwerke direkt helfen, so dass in Kürze die Arbeiten in den Gebäuden stattfinden können.

 

Dies bedeutet in diesem exemplarischen Fall, dass nach dem Wassereinbruch mit bis zu 1,60m Wasserstand in den Gebäuden, alle Bodenbelege, Wandbelege, Fliesen, der Estrich entfernt und vollständig entsorgt werden müssen. Grund dafür ist die Kontamination mit dem Schlamm – Öl-Gemisch, welches nicht nur alles zerstört, sondern auch überall einen widerlichen Gestank hinterlässt.

Was kontaminiert ist, muss entfernt werden – egal wie. Dadurch sind Existenzen bedroht und die Menschen stehen in dem Wahnsinn und wissen nicht wie es weitergeht.

Denen helfen wir schnell und effektiv, und daher muss es weiter gehen.

Spenden helfen entsprechendes Material zu besorgen und da zu investieren wo es sinnvoll und bitter nötig ist.

 

Die Gaststätte wird nun am Wochenende durch unser Netzwerk und den Hilfen aus unserer Privatinitiative so aufgearbeitet, dass anschließend weitere Schritte geschehen können.

 

All das neben dem Engagement für Ehlingen, Heimersheim und mittlerweile Green und Dernau macht uns Stolz und motiviert jeden weiter da zu unterstützen wo gezielte, schnelle und effektive Hilfe notwendig ist.

 

Wir bekommen auch immer weitere Einblicke durch ungeschönte Gespräche mit Betroffenen und Helfern aus der gesamten Region, haben Bilder gesehen die nicht durch die Medien gehen und Tonaufnahmen von Betroffenen die alle im Grunde eine Botschaft weitergeben:

 

Die Ausmaße der Hochwasserkatastrophe sind so heftig und brutal, dass es Jahre dauern wird bis wieder ein Leben in den stark betroffenen Gebieten möglich sein wird. 

Das Ahrtal, Bad Neuenahr-Ahrweiler und die umliegenden Orte werden sich verändern und es wird nicht mehr so sein wie vor der Katastrophe.

 

Die Gegend hier ist übersät mit THW, Bundeswehr, Polizei, Feuerwehr, Bergwacht, Firmen und Helfern in einer Anzahl, die unvorstellbar ist.

 

Da ein Großteil der Straßen, Autobahnen und Abfahrten gesperrt oder zerstört wurden, ziehen sich hier Kolonen von schwersten Fahrzeugen ihre Schneisen durch die Dörfer um immer tiefer in die Gebiete einzudringen um dort Infrastruktur zu schaffen, die Berge an Müll zu entsorgen und zu helfen wo es geht.

Dies ist nicht hoch genug anzurechnen und an dieser Stelle muss klar gesagt werden, dass hier großartige Arbeit unter den Schlimmsten Bedingungen geleistet wird. Viele Menschen die hier helfen, werden Anblicke dieses Horrors nicht mehr vergessen.

 

Dies ist auch der Hinweis an euch, die Menschen werden nach den zwei Wochen immer mehr realisieren, was genau passiert ist und wo jeder Einzelne nun steht...

Da die Kraftanstrengungen und der Überlebensmodus hier in dieser Zeit bestimmend war, müssen wir alle etwas dafür tun um die Menschen aufzufangen. 

Neben all den Sachspenden, Geldspenden, Hilfsangeboten usw. kann auch der Kontakt zu Helfern oder Betroffenen gut tun um einfach zu reden und den Menschen ein Ventil zu geben.

 

Ehlingen ist für uns der zentrale Dreh- und Angelpunkt um Alles koordiniert in die Regionen zu verteilen, und den Menschen direkt das zu geben was gebraucht wird. 

Dies bedeutet, dass es unterschiedliche Statis in Bezug auf die Nachwehen der Katastrophe gibt, und unser rollierendes Verfahren es möglich macht, die Dinge immer weiter in andere Orte zu verteilen, die in Ehlingen und Heimersheim nicht mehr eingesetzt werden.

Tatsächlich werden große Teile der Lieferungen nach Ehlingen nun in die angrenzenden Orte verbracht – das ist so stark und macht diese Initiative noch einmal mehr effektiver!

Dies ist euer Verdienst, ihr macht das möglich und ihr setzt euch ein.

 

Wir möchten euch daher bitten dafür zu sorgen, dass der Fokus nicht von der Katastrophe weggeht und die Unterstützung für Alle Betroffenen weiter geht, es werden weiterhin Geldspenden gebraucht um dann sinnvoll und gesteuert zu supporten.

 

Teilt unsere Webseite an Alle die mitgestalten und Teil eines Wiederaufbaus seien möchten.

 

Im Folgenden seht ihr weitere Eindrücke von der aktuellen Situation in und um Ehlingen, Bilder von Lieferungen, Verteilungen, Spenden und vor allem auch ein wenig Hoffnung die in manchem Bild mitschwingt.

 

Da wir von einer Vielzahl von unglaublich guten, stark organisierten Personen, Privatinitiativen und einem genialen Netzwerk unterstützt werden, möchten wir an dieser Stelle ausdrücklich unser herzlichstes Dankeschön aussprechen.

 

Wir nehmen alles wahr und sind dankbar für jedwede Hilfe, Unterstützung und den Support und daher fühlt euch fest gedrückt und lasst uns weiter machen!

 

Solidarität zeigt was ein Land leisten kann, wenn jeder seinen Part hierbei erkennt.

Weiter so und lasst uns gemeinsam an einem Strang ziehen!

 

Startet in ein schönes Wochenende und passt auf euch auf!

 

Das Team der Privatinitiative

 

 


03. August 2021

Liebe Leute,

die Hilfe für die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe muss (!) weiter gehen, und damit verbunden auch das Bewusstsein dass es sich um eine langfristige Unterstützung handelt 💪🏻👍

Wir alle kennen das, sobald Zeit verstrichen ist geht der Fokus weg von Ereignissen, die zeitweise stark auch in der medialen Berichterstattung Raum einnehmen.

Diesem möchten wir durch unsere Initiative entgegenstehen und weiterhin gezielt, schnell und effektiv unterstützen 😊💪🏻👍

Dies benötigt den Support von euch und euren Netzwerken!

 

Damit es spürbar wird, und die Betroffenen eine Stimme bekommen die nachhallt, wurde ein Interview mit unseren Freunden gleichzeitig auch Koordinatoren in Ehlingen am vergangenen Samstag aufgezeichnet. 

Hier bekommt ihr direkt eine Schilderung der Ereignisse, die Phase nach der Flutwelle und dem Hochwasser und wie es weiter geht - an dieser Stelle möchten wir Iris und Thomas für ihre Offenheit danken! 

Das Interview ist Teil einer Podcast Reihe von unserem sehr engen Freund Win, der hier direkt vor Ort mit den Betroffenen gesprochen hat. 

 

Bitte teilt unsere Seite, wir können nur helfen wenn weitere Geldspenden eingehen!

 

Gemeinsam und solidarisch können wir Vieles bewegen!

Die besten Grüße von unserem Team!


Spenden

Michael Neumann

ING

IBAN: DE30 5001 0517 5429 7304 37

BIC: INGDDEFFXXX

 

PayPal: neumann.micha@icloud.com

 

Wir sind eine private Initiative und unterstützen direkt, koordiniert und mit dem höchstmöglichen Effekt.

Wir stellen keine (!) Spendenquittungen aus!

 

Kontakt Michael Neumann

Tel. 0171 2620300

Mail: neumann.micha@icloud.com


Es geht weiter!


08. August 2021

Liebe Leute,

 

es liegen ereignisreiche und erfolgreiche Tage hinter uns und wir sind glücklich, dass wir wieder gezielt helfen, und diese Hilfe ausweiten konnten.

 

Dies funktioniert durch euren Support und die Geld- sowie erheblichen Sachspenden – dafür an dieser Stelle den herzlichsten Dank!

Die Menschen die hierdurch direkt und unbürokratisch Unterstützung bekommen und somit eine Perspektive, treiben uns an weiter zu machen.

 

Die Bedarfe ändern sich je nach Gebiet welches wir unterstützen, das ist nachvollziehbar, somit allerdings auch eine Herausforderung.

 

In Ehlingen konnten wir weiter Waschmaschinen, Trockner, Kühlschränke, Trocknungsgeräte, Werkzeug, Akku betriebene Maschinen wie auch Reinigungsmittel verteilen und somit den Wiederaufbau der Häuser unterstützen.

 

Dies bedeutet, dass die Häuser die nicht abgerissen werden, bis auf den Rohbau rückgebaut werden müssen.

Also, Estrich raus, Putz komplett entfernen, Böden rausnehmen, Fliesen wegstemmen und so weiter... 

Teilweise muss hier schwerstes Gerät verwendet werden, um diese Arbeiten durchzuführen.

Was das bedeutet könnt ihr den Bildern entnehmen – ein absoluter Wahnsinn.

 

Wir arbeiten eng mit den Handwerkern für´s Ahrtal zusammen und können diese mit schweren Bohrhämmern ausstatten, Trocknungsgeräten wie auch wasserfesten Baulampen.

Diese Einsatzgebiete sind unabhängig von Ehlingen, Heimersheim und Dernau nun auch Vettelhoven, Mayschoss und Bad Neuenahr.

 

Durch diese unglaublichen körperlichen anstrengenden Leistungen dieser Handwerker konnten bereits Gebäude gesichert, sowie die Arbeiten in verschiedenen Gebäuden abgeschlossen werden.

 

Da wir nun auch Massen an Werkzeugen, Werkzeugkästen und Akku Werkzeugen an die stark betroffenen Menschen verteilen konnten, zeigt sich wie gut auch die Weiterverteilung der vor einiger Zeit in Ehlingen eingesetzten Materialien funktioniert.

 

Somit haben wir eine Verteilungskette der Materialien aufgebaut die sich weiter ausdehnt und vielen Menschen hilft.

 

Dies ist großartig und hilft dadurch also mehrfach, dass ist ein fantastisches Ergebnis und zeigt auch wie gut die Menschen miteinander agieren und aufeinander achten.

 

Es gibt so viele positive Ereignisse und Geschichten die wir in den letzten Tagen erleben durften, dies ist überwältigend und es eindeutig:

 

Gemeinsam stark!!

 

Der Podcast und das Interview welches mit den Betroffenen und unseren Koordinatoren geführt wurde, hat viel Resonanz und positiven Zuspruch gebracht, es wird in Kürze einen weiteren Podcast geben mit einem Interview eines Vertreters aus unserem Team.

 

Weiterhin konnten wir in Ehlingen über unser Team Gesprächstermine und Veranstaltungen anbieten, die den Betroffenen und Helfern auch in psychologischer und mentaler Sicht Hilfestellungen geben wird. 

Die erste Veranstaltung gestern Abend war dermaßen gut besucht, und das ist ein so tolles Ergebnis und bestätigt ebenfalls unseren Grundgedanken breit aufgestellt zu helfen.

 

An dieser Stelle muss noch einmal ausdrücklich betont werden, dass wir ein extrem großes Netzwerk aufbauen konnten, mit Menschen die hier die Hilfe und Unterstützung als wichtigstes Zeichen in der aktuellen Zeit sehen.

Stark was in allen Bereichen dadurch möglich wird und wo wir dadurch helfen können.

 

Sämtlichen Spendern, Firmen, Helfern und Unterstützern ist der Dank der Betroffenen sicher und jeder der hier von partizipiert drückt das in überwältigender Art aus. So genial!!

 

Natürlich geht dies alles nur, mit den entsprechenden finanziellen Mitteln – daher der Aufruf unsere Seite weiter zu teilen und uns zu unterstützen.

 

Es ist erst der Anfang für die Menschen einen Wiederaufbau zu starten und dazu braucht es die Solidarität eines jeden Einzelnen.

 

Abschließend möchten wir gerne ein Zitat eines Freundes nutzen. Diesen Freund hat es extrem getroffen, und er konnte schon vieles bewegen durch den Support der Initiative.

 

„Ohne euch hätte neben all dem was ihr gebracht und geleistet habt, so viel Motivation gefehlt dies Auszuhalten und nach vorne zu schauen!“

 

Das macht uns stolz und dankbar!

 

Vielen Dank an euch Alle und lasst uns weiterhin gemeinsam Zeichen setzen!

 

In den kommenden Tagen wird es einige Updates auf der Webseite geben, die spannend und herausfordernd werden – schaut regelmäßig drauf!

 

Das Team der Privatinitiative.

 

 

Starke Jungs!!


Weiter!!

Spenden

Michael Neumann

ING

IBAN: DE30 5001 0517 5429 7304 37

BIC: INGDDEFFXXX

 

PayPal: neumann.micha@icloud.com

 

Wir sind eine private Initiative und unterstützen direkt, koordiniert und mit dem höchstmöglichen Effekt.

Wir stellen keine (!) Spendenquittungen aus!

 

Kontakt Michael Neumann

Tel. 0171 2620300

Mail: neumann.micha@icloud.com


Mentale Unterstützung und Hilfsangebote für Betroffene!

Kontakt: Win Silvester

https://win-silvester.de


Interview-reihe

Interview mit einem Vertreter der Privatinitiative.

Danke an Win für das gute Gespräch!



16. August 2021

vier Wochen nach der Katastrophe



Spenden

Michael Neumann

ING

IBAN: DE30 5001 0517 5429 7304 37

BIC: INGDDEFFXXX

 

PayPal: neumann.micha@icloud.com

 

Wir sind eine private Initiative und unterstützen direkt, koordiniert und mit dem höchstmöglichen Effekt.

Wir stellen keine (!) Spendenquittungen aus!

 

Kontakt Michael Neumann

Tel. 0171 2620300

Mail: neumann.micha@icloud.com


22. August 2021

Weiter gehts!

Liebe Leute,

vielen herzlichen Dank für die Unterstützung und die Spenden an unsere Privatinitiative! Grandios!

Was wir mit eurer Unterstützung bislang erreichen konnten ist unglaublich und wir können alle Stolz auf das Ergebnis sein.

 

 

Da es sich hierbei um ein Ereignis handelt, bei dem die Ausmaße erst in den kommenden Wochen greifbarer werden, möchten wir weiter sensibilisieren, dass Hilfe und Support langfristig zwingend notwendig ist!

Daher unsere Bitte, die Seite weiter zu teilen und eure Netzwerke zu animieren, den Fokus nicht von dieser Katastrophe weg zu bewegen - dies wäre fatal.

 

Zwei Links möchten wir hierzu empfehlen:

 

Interview mit den Betroffenen:

https://youtu.be/m7kWX7l84HE

 

Interview mit der Privatinitiative

https://youtu.be/chQYcojs7d0

 

 

Gemeinsam sind wir stark und müssen weiterhin solidarisch zusammen stehen, um die Folgen für die betroffenen Menschen sowie die Gegend ertragbar zu machen.

 

Vielen Dank an euch Alle - ihr seit das Rückgrat der Privatinitiative!

 

Die besten Grüße,

Michael Neumann und das Team!

__________________________

Privatinitiative Hochwasserhilfe

c/o Michael Neumann

TEL. 0171-2620300

Mail: neumann.micha@icloud.com

Web: https://neumator.jimdo.com/hochwasserhilfe/

Bankverbindung: 

ING

IBAN: DE30 5001 0517 5429 7304 37

BIC: INGDDEFFXXX

PayPal: neumann.micha@icloud.com


23. august 2021

Weiteres Material für die Arbeiten in den Gebäuden!

Viele Dinge geschehen und die Hilfe geht weiter!

September 2021

Versteigerung für die Privatinitiative!

Wir werden von Musikern unterstützt und dies macht weitere Unterstützung für unsere Initiative möglich!

Daher habe ich mein Privatarchiv geöffnet und löse meine Sammlung auf für die Hilfe von Betroffenen!

Jeder Euro zählt und es muss weiter gehen!!

Hier der Facebook Link zu unseren Unterstützern!

Danke an die Jungs von Megaherz

Direkt Link zur Versteigerung

Mit dieser Unterstützung erweitert sich unserer Reichweite immens!


Neue Eindrücke aus den Betroffenen Gebieten

Der Wiederaufbau geht voran und die Handwerker fürs Ahrtal können Betroffene unterstützen und aufbauen wo es notwendig ist. Die Unterstützung der Handwerker fürs Ahrtal ist uns extrem wichtig, da wir hier gezielt die Gelder in Maschinen, Werkzeuge und Materialien investieren können.

Danke Jungs für eure so wichtige und grossartige Arbeit!


Handwerker für´s Ahrtal

Facebook Seite der Handwerker für´s Ahrtal: Klick mich